Tiergestützte Therapie

Logopädische Behandlung: Tiergestützte Therapie

Die Wirkung von Tiergestützter Therapie in der Logopädie

Tiergestützte Therapie wird in vielen Bereichen angewendet. Personen mit einer Erkrankung oder einem Handicap können von einem Therapiebegleithund profitieren, da er Ihnen aufrichtig und frei von Vorurteilen begegnet und sie ohne Kompromisse annimmt.

Neueste wissenschaftliche Studien belegen, dass Hunde einen positiven Effekt auf unsere Gesundheit haben. Speziell dafür ausgebildete Therapeuten setzten Hunde zur tiergestützten Therapie ein, um die Behandlung der Patienten zu bereichern und zu unterstützen.

Die positive Erfahrung, die wir bereits in unserer Praxis und auf den Hausbesuchen direkt Vorort bei den Patienten zu Hause mit unseren Hunden sammeln konnten, unterstützen die Aussagen und Studien und sprechen eindeutig für den Einsatz von Hunden in der Logopädie.

Auch das Robert-Koch-Institut hat die Unbedenklichkeit von Hunden im Praxisalltag und in Einrichtungen wie Altenheimen und Krankenhäusern aus hygienischer Sicht bestätigt und befürwortet. Der Nutzen der Tiergestützten Therapie sei definitiv größer als die Gefahr einer Ansteckung.

Sammy, geboren 2009, ist ein Labrador Rüde. Er hat mit seinem Frauchen Martina Fichtner eine spezielle Ausbildung zum Therapiebegleithunde-Team an der Steinfurter Akademie für Tiergestützte Therapie absolviert.

Als Labrador ist Sammy besonders gut als Therapie Begleithund geeignet, da dieser Rasse eine besondere Lernfähigkeit, Gutmütigkeit und Verspieltheit nachgesagt wird.

Welche Patienten profitieren davon?

Patienten mit:
Schlaganfall
Demenz
Neurologischen Erkrankungen
Mutismus und Autismus
Stottersymptomatik
Sprachentwicklunsstörungen
Grundsätzlich profitieren alle Patienten von einer tiergestützten Therapie. Aufpassen sollte man jedoch, wenn Patienten eine Hundehaar-Allergie oder eine extreme Hundephobie entwickelt haben.

Welche Rolle nimmt der Hund ein?

Rollen:
Motivator
Aktivator
Sinngeber
Kommunikator
Vermittler
Stressvertreiber
Emotionsgeber

Was bringt uns der Hund zusätzlich zur Logopädie?

Beispiele
Hunde haben Aufforderungscharakter
Hunde sorgen für Gegenwartsbezug
Hunde helfen die Konzentration zu steigern und aufrecht zu erhalten
Hunde regulieren Puls und Blutdruck
Hunde ermöglichen Körperkontakt und stärken das Selbstbewusstsein
Hunde ermöglichen Vertrauen
Hunde ermöglichen Kommunikation
So erreichen Sie uns

Anfahrt & Kontakt

Bei Fragen zu unserer Praxis, können Sie sich jederzeit gerne bei uns melden. Bitte geben Sie per Mail Ihren gewünschten Wochentag sowie Uhrzeit an. Um Ihre Anfrage schneller zu terminieren, empfehlen wir, dass Sie uns Ihre Telefonnummer ebenfalls mitteilen.
Logopädie Zentrum Schwetzingen Anfahrt
Route starten
Marstallstr. 9, 68723 Schwetzingen
jetzt anrufen
06202 924422
e-mail schreiben
fichtner@logopädiezentrum.de